Es wäre eine Schande – eine verdammt Schande – wenn die Toronto Raptors am Ende die NBA-Finals 2019 gewinnen würden und wir alle diese Meisterschaft als eine betrachten, die für immer ein Sternchen neben ihr haben wird.

Eine Art von wie die Houston Rockets, die ihre beiden NBA-Titel in einer Zeit gewonnen haben, als Michael Jordan nicht in der Baseball spielte.

Kevin Durant Trikots,Das wird zumindest ein Teil des Vermächtnisses eines Raptors 2019 Titel, der immer wahrscheinlicher scheint, nachdem Freitagabend dominierende 105-92 Spiel 4-Sieg die Raptors einen Sieg weg von der Franchise erste Meisterschaft. Oder es werden sicherlich einige der unsinnigen Worte sein, die in den Tagen danach aus dem Mund der sprechenden Köpfe kommen.
Nike Kevin Durant Golden State Warriors White Swinger Trikots-Association Edition
So dumm es ist, ist es sinnvoll, warum dieses Sternchen existieren würde. Kevin Durant, der durch die ersten beiden Runden der NBA-Playoffs war wie der beste Basketball-Spieler der Welt, hat keine Minute in dieser Serie gespielt, aufgrund einer Kalbsverletzung in der Western Conference Halbfinale erlitten. Klay Thompson verpasste Spiel 3 wegen einer Hamstring-Verletzung, ebenso Kevon Looney, wegen einer Rippenverletzung.

Boo hoo. Man tut sich nicht leid für die Warriors, das Team mit der Peinlichkeit von Reichtümern, das Team mit einem All-Star an jeder Stelle. Und das sollte man nicht. Sie wussten, als sie Durant unterzeichneten, dass ihre Tiefe ein Thema sein würde. Das war immer das Risiko.

Aber auch wenn die Raptors am Ende eine deutlich weniger als Krieger-Kader entsenden, sei es in peinlicher Manier in einer Fünf-Spiele-Serie oder in einem hart umkämpften, bodenständigen Siebenspieler, bitte tun Sie allen Sportfans einen Gefallen und setzen Sie kein Sternchen neben ihre titel.

Jeder Titel braucht eine Tonne Größe und zumindest ein wenig Risiko. Sie denken, LeBrons Titel 2016 mit den Cleveland Cavaliers war alles auf seiner individuellen, großmaligen Größe basiert? Nein. weg. Da traf Kyrie The Shot, da war Kevin Love unvorstellbar, der Steph Curry verteidigte, und es gab eine enorme Menge an ... ja... zufall.

Waren die Cavaliers in diesem Jahr das beste Team in der NBA? Nein.

Waren die Cavaliers Glück, angefangen mit dem unglücklichen Punch von Draymond Green in die untersten Regionen? absolut.

Waren sie noch Meister? ja.

Es gibt kein Sternchen auf diesem Banner.

Das ist den Raptors als 2019 schimpfen die Vergewaltiger offensichtlich nicht zu salben. Es ist noch ein langer Weg bis zum Husten der Trophäe. 48 Minuten NBA-Finals-Sieger-Basketball ist eine wirklich lange Zeit und eine wirklich beeindruckende Leistung. Kevin Durant kann in Spiel 5 zurückkommen, für drei Spiele Supernova gehen und die Warriors zu ihrem dritten Sieg in Folge führen. Das wäre die beste Story, die aus diesen NBA-Finals herauskommen könnte. Es ist unwahrscheinlich, sicher, aber fragen Sie die Krieger selbst darüber, wie es ist, eine 3:1-Führung als selbstverständlich zu nehmen.

Aber es fühlt sich sicher an, wie es geht, Jurassic Park wird früher statt später feiern. Ich brauche nicht zu tief in die Geschichte einzugehen, aber nur elf Mannschaften sind jemals wieder gekommen, um eine Sieben-Spiele-Serie zu gewinnen, nachdem sie 3:1 heruntergekommen waren. Die Krieger haben offensichtlich den Saft dafür. Aber Durant oder nicht, es fühlt sich immer noch höchst unwahrscheinlich an.

Wenn die Raptors gewinnen dies, in fünf Spielen oder in sieben, mit Kevin Durant auf dem Court oder ohne, werden Sie diese Art von Sätzen über übertriebene Sportdebattenfernsehungen hören, markieren Sie meine Worte: Dass die Raptors nicht wirklich das beste Team in der NBA in dieser Saison waren. Dass sich die Raptors nie mit der besten Version des besten Teams dieser Generation auseinandersetzen mussten. Dass sie irgendwie eine Abkürzung kassierten, um alles zu gewinnen.

Diese Sätze werden utter B.S.

Deshalb: Nicht nur, weil Verletzungen mit von der Partie sind. Offensichtlich sind sie es. In der Tat sind diese Verletzungen ein Beweis dafür, dass man nicht ein Sternchen neben einen Raptors-Titel setzen sollte. Muss ich Sie daran erinnern, dass die Warriors ersten Titel kam mit Kevin Love fehlte die gesamte Serie aufgrund von Verletzungen und mit Kyrie Irving fehlte jedes Spiel außer Spiel 1?

Dieser Warriors-Lauf legt in der Tat den Grundstein dafür, warum ein Raptors 2019 Titel ohne solch ein Sternchen kommen sollte.

Durant oder kein Durant, dieses Raptors-Team hat genial diese ganze Playoffs. In dem Moment, in dem Durant unterging, machte Kawhi Leonard schnell seinen Schritt um den Titel "Bester Spieler auf Erden." Kyle Lowry tötete jeden Playoff naysayer, den er jemals hatte. Die vorauseilige Brillanz von Pascal Siakam war, auch wenn sie inkonsequent ist, ein Schlüssel für den Erfolg der Raptors, ebenso wie das Zweikampfspiel von Marc Gasol. Fred VanVleet sollte immer wieder Babys haben; Kerl landet in der Hall of Fame, wenn er mit einer VanVleet-Flotte von 10 landet. Dies ist die beste Verteidigung, der die Warriors während ihrer Dynastie gegenüberstanden, und vielleicht die am besten geknüpfte Mannschaft, der die Warriors je gegenüberstanden.

Haben die Raptors Glück gehabt, auch außerhalb von Durants Verletzung? Natürlich! Kawhi Viertplatzierter in Spiel 7 gegen die Philadelphia 76ers war entweder der ultimative Glücksfall oder die Hand Gottes. Giannis ' Unfähigkeit, die Raptors-Verteidigung zu finden, war ein Geniestreich von Nick Nurse und Teil einfach Giannis war in diesem Alter ein unvollendeter Superstar. Die Verletzungen von Durant (und Thompson und Looney) hätten nicht zu einem besseren Zeitpunkt für eine durstige Toronto-Fangemeinde kommen können.

Aber egal.

Ein Titel ist ein Titel.

Und wenn die Raptors es gewinnen, entweder in Spiel 5 am Montag oder später in der Serie, sollten wir es als solche ehren.