Es gab keinen Mangel an NBA-Aktion am Freitagabend, da sieben Spiele bevölkerten die Liga Zeitplan, durch ein Rematch zwischen zwei Teams, die Anfang dieser Woche gespielt, als die Toronto Raptors Gastgeber der Oklahoma City Thunder. Die Raptors besiegten die Thunder am Mittwoch in Oklahoma City, aber Paul George, Russell Westbrook und Co. sorgten dafür, dass es keine Wiederholung gab, als sie den harten Straßensieg holten.
An anderer Stelle, zwei der heißesten Teams der NBA-und zwei Teams, die in der Dicke des Playoff-Bild in der Western Conference der NBA sind-gingen Kopf an Kopf am Freitagabend, als die Houston Rockets Gastgeber der San Antonio Spurs. Die Nacht war im Besitz von James Harden, der seinen eigenen Rockets Scoring Rekord mit 61 Punkten im Sieg.

LeBron James Trikots,Schließlich wurden die Los Angeles Lakers offiziell aus den Playoffs in den Händen der Brooklyn Nets eliminiert. LeBron James hatte 25 Punkte und 14 Assists im Verlust, doch der eigentliche Star war JaVale McGee, der eine Monsterlinie von 33 Punkten, 20 Rebounds und sechs Blöcken aufstellte.
LeBron James Los Angeles Lakers Nike Jugend 2018/19 Swingman Trikot – Lila
NBA punktet für Freitag, 22. März

●    Orlando Magic 123, Memphis Grizzlies 119--OT (Box Score)
●    Los Angeles Clippers 110, Cleveland Cavaliers 108 (Box Score)
●    Denver Nuggets 111, New York Knicks 93 (Box Score)
●    Oklahoma City Thunder 116, Toronto Raptors 109 (Box Score)
●    Houston Rockets 111, San Antonio Spurs 105 (Box Score)
●    Milwaukee Bucks 116, Miami Heat 87 (Box Score)
●    Brooklyn Nets 111, Los Angeles Lakers 106 (Box Score)

NBA-Zeitplan für Samstag, 23. März

* Alle Zeiten Eastern

●    Boston Celtics bei den Charlotte Hornets, 18 Uhr (GameTracker)--Sehen Sie
      auf fuboTV mit NBA League Pass Erweiterung
●    Miami Heat at Washington Wizards, 19.00 Uhr (GameTracker)--Watch
      on fuboTV with NBA League Pass extension
●    Philadelphia 76ers bei Atlanta Hawks, 7:30 Uhr (GameTracker)--TV:
      NBATV Streaming: fuboTV (try it free)
●    Utah Jazz at Chicago Bulls, 20 Uhr (GameTracker)--Watch
      on fuboTV with NBA League Pass extension extension
●    Minnesota Timberwolves bei Memphis Grizzlies, 20 Uhr (GameTracker)--Sehen
      Sie auf fuboTV mit NBA League Pass Erweiterung
●    Dallas Mavericks bei den Golden State Warriors, 8:30 Uhr (GameTracker)--Watch
      on fuboTV with NBA League Pass extension
●    Detroit Pistons bei Portland Trail Blazers, 22 Uhr (GameTracker)--TV:
      NBATV Streaming: fuboTV (ausprobieren)
●    Phoenix Suns bei den Sacramento Kings, 22 Uhr (GameTracker)--Watch
      on fuboTV with NBA League Pass extension

Lakers fehlen offiziell Playoffs

Es war eine ausgemachte Sache, aber die Lakers wurden offiziell aus Playoff-Streit mit Freitag Verlust der Nets eliminiert. Es ist das erste Mal, dass LeBron James die Nachsaison seit 2005 verpasst.

McGee hat Karriere-Nacht in Verlust

JaVale McGee war ein absolutes Monster am Freitagabend, legte Karriere-Höhen in Punkten (33) und Rebounds (20), während die Sperre sechs Schüsse.

Harden fällt 61 auf Spurs, Krawatte Franchise-Rekord

James Harden hat sich am Freitagabend nicht herumgesprochen. Er stellte nicht nur einen Spurs-Gegner-Rekord auf, indem er in der ersten Halbzeit 37 Punkte erzielte, sondern beendete auch das Spiel mit 61 Punkten und knüpfte damit an seine eigenen Rockets, die Rekord erzielte. Harden kam auch mit Michael Jordan, Kobe Bryant und Wilt Chamberlain als einzige Spieler, die in einer NBA-Saison mehrfach 60 oder mehr Punkte erzielten.

LeBron mit dem Sprung nach unten

Hmm, wo haben wir das schon einmal gesehen? Lakers-Superstar LeBron James mag seine Minuten gegen Ende des Jahres begrenzt haben, aber der 34-Jährige hat noch viel im Tank. Er bewies es mit einem seiner patentierten Abkehroblöcke gegen D ' Angelo Russell und die Brooklyn Nets.

PG, Russ bekommt Rache an Raptors

Die Thunder verloren den Raptors zu Hause erst vor wenigen Tagen, doch Paul George und Russell Westbrook halfen am Freitag in Toronto wieder die Gunst. George führte die Thunder mit 28 Punkten an, während Westbrook mit 18 Punkten, 12 Rebounds und 13 Assists noch ein Triple-Doppel kassierte. Dennis Schroder fügte Platz 26 für den Thunder von der Bank ab.